Die Macht der Bilder II – Von den Esso-Häusern abgeguckt?

Ohne Vorankündigung wurde am 18.9.14 ein Bewohner morgens überraschend durch Lärm im Treppenhaus geweckt, denn schon wieder wurden wir nicht über außergewöhnliche Baumaßnahmen  informiert!P1190326 kl

Diesmal sollten Handwerker einen Balkonstrang sperren. So die erste Aussage im Gespräch mit Bewohnern. Dann hieß es, der Auftrag wäre “Balkondecken abzuklopfen und evtl. Stellen mit Mörtel füllen”. Etwas später wurde aber offensichtlich, ein Balkonstrang im Curtiusweg wurde abgestützt! So viel zur Information der Bewohner.

Laut Auftrag seien Stahlträger eines Balkons korrodiert und es wurde ein Abstützen empfohlen, um Bewohner wie Arbeiter (!) zu schützen. Jedoch seien die Balkone nicht akut absturzgefährdet.

Die Macht der Bilder – Vorbild Esso-Häuser?
P1190327 kl
Ja, das umfangreiche Gutachten von 2012 stellte an einigen Stellen abblätternden Anstrich und beginnende Korrosion an Stahlträgern fest, was auf eine unterlassene Instandhaltung zurückzuführen ist! Sonst würden diese Träger eben nicht offenliegen bzw. der Schutzanstrich abbröckeln.
Allerdings weder 2012 noch heute (s. Statement im Auftrag) sind Balkone kurz vorm Abstürzen, das Haus ist nicht baufällig!

kollage balkonabstützung kl

Abdeckplatten und Stützen, die des untersten Balkon am folgenden Tag…

Wir haben den Eindruck, die vhw will aber unbedingt genau diesen Eindruck in der Öffentlichkeit vermitteln!

Um davon abzulenken, dass dieses Haus solide und denkmalwürdig ist und über 100 Wohnungen unnötig leer stehen?

P1190528 kl

 

Dieser Beitrag wurde unter Alle Meldungen veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>